Jugendsozialarbeit an Schulen

                                                           

JaS – Jugendsozialarbeit an Schulen – ist eine besonders intensive Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule.

Sie soll sozial benachteiligte junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und fördern. Auch bei schwierigen sozialen und familiären Verhältnissen sollen dadurch die Chancen junger Menschen auf eine eigenverantwortliche und gemeinschaftsfähige Lebensgestaltung verbessert werden.

Jugendsozialarbeit soll als Teil der Schulfamilie wahrgenommen werden und damit die Hemmschwelle, mit ihr in Kontakt zu treten herabgesetzt werden. Die Arbeit der Jugendsozialarbeit soll für alle transparent und nachvollziehbar sein. Kinder und Jugendliche sollen Lust kriegen, die Angebote der Jugendsozialarbeit zu nutzen.

Ziel ist die Verpflichtung von Jugendhilfe und Schule, im Rahmen der jeweiligen Zuständigkeit, für Kinder und Jugendliche mit individuellen Beeinträchtigungen und/oder Schwierigkeiten im Sozialverhalten die frühzeitige und bestmögliche Förderung innerhalb und außerhalb der Schule zu verwirklichen.

Träger:
Akademie für Ganztagspädogigk e. V.
1. Vorsitzende Heike Maria Schütz
Almos 46
91355 Hiltpoltstein
Tel: 0171 4711 987
E-Mail: h.schuetz@afg-im-netz.de

Informationen über den Jugendsozialarbeiter an unserer Schule, Herrn Gebhardt, finden Sie hier.